Krankengymnastik

  • Gleichgewichts- und Kreislauftraining

  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage

  • Beckenboden- und Wirbelsäulen- und Atemgymnastik

  • Rücken- und Gangschule sowie Haltungsturnen

  • Behandlungen bei akuten und chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates

  • nach Frakturen (Knochenbrüche), Verstauchungen und Zerrungen

  • nach Schlaganfällen und Lähmungserkrankungen

  • Elemente aus der manuellen Therapie

  • manuelle Extensions- und Traktionsbehandlungen

  • Gelenkmobilisation und Kontrakturbehandlung

  • verschiedene Entspannungstechniken